Kostenloser Versand ab € 500,- Bestellwert*
Versand innerhalb von 24h*
ProVitas PREMIUM Qualität
Kostenlose Hotline 0800 444 0015*
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

PainOff Öl 100ml Violettglas

Lieferzeit ca. 6-14 Werktage

  • 6461

Vorteile

  • Kostenloser Versand ab € 500,- Bestellwert*
  • Versand innerhalb von 24h*
  • ProVitas PREMIUM Qualität
 Pain-Off-Weihrauch-Ölmischung, Bio, 100 ml Wohlriechendes Anti-Schmerzen-Öl, 13... mehr


Pain-Off-Weihrauch-Ölmischung, Bio, 100 ml

Wohlriechendes Anti-Schmerzen-Öl, 13 Öle-Mischung BIO, Kaltpressung

Alle enthaltenen Öle wirken entzündungshemmend, durchblutungsfördernd (erwärmend), schmerzstillend, nervenberuhigend, erweichend. Bei rheumatischen und neuralgischen Schmerzen (Gicht, Rheuma, Arthritis). Es wird auch zur Narbenerweichung und -entstörung eingesetzt. Zur äußerlichen Anwendung.

Die alten Ägypter haben den Hauptbestandteil des Pain-Off-Öls – das Weihrauch-Öl -  als verjüngendes Gesichts-Öl verwendet.

Weihrauch-Öl erhöht spirituelles Bewusstsein, stärkt den Willen und hebt die Gemüter. Wurde im Mittleren Osten das "heilige Salbungsöl" genannt und Jahrtausende lang für religiöse Rituale verwendet. Es war schon zurzeit Christi für seine heilende Wirkung bekannt und teuer gehandelt. Teurer als Gold war Weihrauch-Öl nur den reichen Leuten vorbehalten.

Eigenschaften: 
Ausgleichend, unterstützt Körper und Geist in Stresssituationen. Wirkt erhebend, stabilisierend und fördert Meditation. Durch den sehr hohen Anteil an Sesquiterpenen hat Weihrauch-Öl einen starken Einfluss aufs limbische System. Weihrauch stimuliert das Immunsystem, kann Depressionen entgegenwirken. Seine entspannende Wirkung kann bei Muskelbeschwerden, Infektionen im Atmungsapparat und Entzündungen erleichternd wirken. 

Weitere Anwendungen bei:
Rheuma, Arthritis, Polyarthritis, alle Krankheiten des rheumatischen Formkreises, Rückenschmerzen, Osteoarthritis, Gehirnödeme, Tumor, Schuppenflechte, Morbus Crohn, Darmentzündungen, Asthma.

Weihrauch wurde zum Einbalsamieren gebraucht. Seine Inhaltsstoffe, besonders die Boswellinsäure, können offenbar bei rheumatischen Gelenkleiden (Arthritis) zuverlässig helfen, indem bestimmte entzündungsfördernde hormonähnliche Substanzen (Leukotriene) deaktiviert werden.

Weitere viel versprechende Einsatzmöglichkeiten sind die ansonsten schwer behandelbaren Neurodermitis und Schuppenflechte.  Kann Gelenkbeschwerden lindern.

Enthält Terpene, ätherische Öle und Boswellia-Säure, welche antimikrobiell wirkt und die innere und äußere Wundheilung fördert. Gleichzeitig wird das Immunsystem gestärkt und depressive Symptome können sich bessern. Nicht nur bei Rheuma und Asthma, auch bei Venenleiden kann Weihrauch-Öl Linderung verschaffen. Die darin enthaltenen Boswelliasäure verhindert Wassereinlagerungen und beugt so Schmerzen vor.

Das Jounal MED veröffentlich folgenden Bericht:

Weihrauch als Heilmittel: Boswelliasäuren wirken entzündungshemmend

"Boswelliasäuren interagieren mit verschiedenen Eiweißen, die an entzündlichen Reaktionen beteiligt sind. Insbesondere jedoch mit einem Enzym, das für die Synthese von Prostaglandin E2 verantwortlich ist", sagt Oliver Werz. Prostaglandin E2 gehört zu den Vermittlern der Immunantwort und spielt u. a. im Entzündungsprozess, bei der Entstehung von Fieber und Schmerzen eine entscheidende Rolle. "Boswelliasäuren hemmen dieses Enzym sehr potent und verringern so die Entzündungsreaktion", erklärt der Jenaer Pharmazeut. Damit sei nicht nur ein gezielter Einsatz in der Therapie von Entzündungserkrankungen denkbar. Boswelliasäuren ließen auch weniger Nebenwirkungen erwarten, als heute gängige Entzündungshemmer wie Diclofenac oder Indometacin. Diese wirken weniger spezifisch und können bei längerer Anwendung das Risiko für Magengeschwüre erhöhen und die Nierenfunktion beeinträchtigen.

Anwendung: Weihrauch kann auf die Haut aufgetragen und als Körpermassage angewendet werden.

Durch die Monoterpene ist die Programmierung von harmonischen Zellinformationen möglich. Weihrauch besitzt eine außergewöhnliche Fähigkeit zur Regeneration von Zellen. Deshalb wird er sehr gerne bei trockener, geschädigter und faltiger Haut eingesetzt. Durch Sesquiterpene wirkt das Weihrauch-Öl auch stimulierend auf das lymbische System, den Hypothalamus und Hypophyse und unterstützt dadurch besonders unser Hormonsystem und Immunsystem.

Wird ein Tropfen Weihrauch-Öl vor dem Schlafengehen auf die Stirn und unter die Nase gegeben, kann sich die Bildung vom Wachstumshormon und somit die Regeneration erhöhen. Nährend für alle Organe, Gelenke und für das Nervensystem.

Inhaltsstoffe Pain-Off-Weihrauch-Ölmischung

Basisöle:

  • Johanniskrautöl (Mazeration - Basis Olivenöl kaltgepr. Bio)
  • Calendulaöl (Mazeration - Basis Sonnenblumenöl kaltgepr. Bio)
  • Mandelöl kaltgepr. Bio
  • Sesamöl kaltgepr. Bio
  • Mohnblüten-Öl (Mazeration - Basis Olivenöl kaltgepr. Bio)

Ätherische Öle Bio/Wildwuchs:

  • Weihrauch-Öl (Hauptanteil)
  • Lavendel-Öl
  • Palmarosa-Öl
  • Orange Bitter-Öl
  • Muskatellersalbe-Öl
  • Ho-Scho-Holz-Öl
  • Rosengeranie-Öl
  • Vanille-Öl

INCI: Ingredients: Oleum europaea, Helianthus annuus, Prunus dulcis, Sesamum indicum, Hypericum perforatum, Calendula officinalis, Papaver rhoeas, Boswellia carteri, Lavandula angustifolia, Cymbopogon martini var. motia, Citrus aurantium var. amara, Salvia sclarea, Cinnamomum camphora, Pelaronium roseum, Vanilla planifolia. (Geranial, Neral, Citronellol, d-Limonen, Linalool, Geraniol)

Gebrauchsempfehlung:

beliebig oft schmerzende Stellen gut einmassieren oder getränktes Leintuch auflegen.

mehr Informationen

"
Weiterführende Links zu "PainOff Öl 100ml Violettglas"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "PainOff Öl 100ml Violettglas"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen