Kostenloser Versand ab € 500,- Bestellwert*
Versand innerhalb von 24h*
ProVitas PREMIUM Qualität
Kostenlose Hotline 0800 444 0015*
6427

Nano Colloide á 670 mg 1000 Kps, Bulkware

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 4-5 Werktage

Geplante Lieferung Donnerstag, 08.10.2020
Bestellen Sie innerhalb von 7 Stunden, 18 Minuten und 42 Sekunden dieses und andere Produkte.
  • 6427

Vorteile

  • Kostenloser Versand ab € 500,- Bestellwert*
  • Versand innerhalb von 24h*
  • ProVitas PREMIUM Qualität
 Nano-Colloide/Hydride - Aktiver Wasserstoff á 670 mg, 1000 V-Kps. Dieser Wasserstoff... mehr


Nano-Colloide/Hydride - Aktiver Wasserstoff á 670 mg, 1000 V-Kps.

Dieser Wasserstoff hat ein zusätzliches Elektron, das lose gebunden ist und leicht abgegeben werden kann. Diese H-Moleküle sind so winzig (< 100 nm oder < 10-9-6

Mehr gibt es eigentlich zum aktiven Wasserstoff nicht zu sagen. Natürlich sind der einfachen und reaktionsfreudigen Eigenschaft dieses Moleküls viele biochemische Prozesse anhängig. Einige der Wichtigsten seinen hier benannt:

1                   Antioxidations-Wirkung18) Elektronen! - Das entspricht einem Elektronenpotential, das man aus etwa 10.000 Gläsern frisch gepressten Orangensaft erhalten würde!

2                   Antioxidations-Synergist--Ionen werden diese jedoch wieder reanimiert und können dadurch sowohl weiter als Vitamin und Radikalfänger agieren, ohne selbst zu einer Gefahr für die Zelle zu werden. Dabei entsteht ein Doppeleffekt: Ein Radikal weniger und einen Radikalfänger mehr. Das Wasserstoffanion verwandelt sich nach der Elektronenabgabe wieder zu Wasser

3                   Wasserstoffspeicher

4                   ATP-Versorger3-Komplexes entsteht, nicht aus der pflanzlichen Nikotinsäure und zum anderen benötigt man freie Elektronen, die vor allem in einem übersäuerten Organismus Mangelware sein dürften.  Eine direkte Zufuhr von aktiven Wasserstoff kann daher auch bei einer degenerierten Stoffwechsellage zu deutlichen Verbesserungen führen, da der Körper nicht zwingend auf das Vorhandensein der Cofaktoren zur Energiegewinnung angewiesen ist.

5                   Krebs-Prävention

6                   Bewässerungszustand der Zelle--Ionen in die körpereigenen Wasserspeicher, kann man dem Zerfallsprozess entgegenwirken.

7                   Elektronen-Transporter

Damit sollten die wichtigsten Eigenschaften hinreichend dargestellt worden sein. Von den basischen Eigenschaften, samt den damit verbundenen positiven Eigenschaften für die Gesundheit, wird hier jetzt noch gar nicht gesprochen, da im vorhergehenden Kapitels dieses Thema schon ausgeführt wurde.

Nano-Colloide/Hydride - Aktiver Wasserstoff á 670 mg, 1000 V-Kps.

Dieser Wasserstoff hat ein zusätzliches Elektron, das lose gebunden ist und leicht abgegeben werden kann. Diese H-Moleküle sind so winzig (< 100 nm oder < 10-9 m), dass sie buchstäblich in allen Dimensionen des Körper zugegen sind. Natürlich sind sie auch zellgängig (Zellgröße: 0,2 - 100 mm - 1 mm = 10-6 m) und können auch die Blut-Hirn-Schranke durchdringen.

Mehr gibt es eigentlich zum aktiven Wasserstoff nicht zu sagen. Natürlich sind der einfachen und reaktionsfreudigen Eigenschaft dieses Moleküls viele biochemische Prozesse anhängig. Einige der Wichtigsten seinen hier benannt:

1                    Antioxidations-Wirkung - Wie wichtig eine entsprechende Vorsorge gegen die Angriffe freier Radikale ist, wird vielleicht eher klar, wenn man weiß, dass eine Zelle pro Sekunde etwa 1600 Angriffe zurückzuschlagen hat! In nur einer Kapsel der Hannes Kolloideâ befindet sich ein durch Wasserstoffanione freigesetztes Elektronenpotential von etwa einer Million Billionen = Trillionen (1018) Elektronen! - Das entspricht einem Elektronenpotential, das man aus etwa 10.000 Gläsern frisch gepressten Orangensaft erhalten würde!

2                    Antioxidations-Synergist - Antioxidantien die sich aus Vitaminen und (protinogenen) biochemischen Substanzen ableiten wie Vitamin C, E oder Glutathion, haben durch ihre mehr oder weniger komplexe Molekülbildungen nur ein eher geringes Elektronenpotential abzugeben, was dazu führt, dass sie nach der Elektronenabgabe selbst radikal werden. Durch die leichte Elektronenabgabe der H--Ionen werden diese jedoch wieder reanimiert und können dadurch sowohl weiter als Vitamin und Radikalfänger agieren, ohne selbst zu einer Gefahr für die Zelle zu werden. Dabei entsteht ein Doppeleffekt: Ein Radikal weniger und einen Radikalfänger mehr. Das Wasserstoffanion verwandelt sich nach der Elektronenabgabe wieder zu Wasser

3                    Wasserstoffspeicher - Nur Wasserstoffanionen, also aktiver Wasserstoff, vermag es, die ursprünglichen Wasserstoffspeicher in unserem Körper wieder aufzufüllen, was zu einem optimalen Energieniveau führt, das sich in allen Bereichen der Gesundheit wieder findet. Mehr Energie für die Organe, das Immunsystem und den Menschen in der Ausführung seines Lebensgestaltung.

4                    ATP-Versorger - Nur diese besondere Formen des Wasserstoffs kann über die körpereigenen Enzymsysteme zu Adenosintriphosphat (ATP), die Energie von Zelle und Mensch, umgewandelt werden. Normalerweise entstehen diese Wasserstoffione aus Enzymsystemen, die diese jedoch erst durch die Redoxreaktionen über die Zufuhr von NADH gebundenen Elektronen auslösen können. Hierzu benötigt der Körper also zwei Grundvoraussetzungen: Nicotinsäureadenindinukleotid (NADH), das aus dem tierischen Teil des B3-Komplexes entsteht, nicht aus der pflanzlichen Nikotinsäure und zum anderen benötigt man freie Elektronen, die vor allem in einem übersäuerten Organismus Mangelware sein dürften.  Eine direkte Zufuhr von aktiven Wasserstoff kann daher auch bei einer degenerierten Stoffwechsellage zu deutlichen Verbesserungen führen, da der Körper nicht zwingend auf das Vorhandensein der Cofaktoren zur Energiegewinnung angewiesen ist.

5                    Krebs-Prävention - Eine gesunde und bewässerte Zelle kommuniziert mit dem Aufbaustoffwechsel, wohingegen eine dehydrierte Zelle im Abbaustoffwechselgeschehen integriert ist. Eine Krebszelle selbst enthält keinen Wasserstoff mehr, da sie in ein anaerobes Milieu überwechselt um in den Gärprozess überzugehen.

6                    Bewässerungszustand der Zelle - Der Nobelpreisträger Dr. Alexis Carrell (1912) sagte einmal: „Die Zelle altert nicht, sie trocknet lediglich aus“. Mit der Fähigkeit zur Bindung der H--Ionen in die körpereigenen Wasserspeicher, kann man dem Zerfallsprozess entgegenwirken.

7                    Elektronen-Transporter - Durch Albert Szent-Gyorgyi wissen wir, dass sich Elektronen nur mit Hilfe von Wasserstoff im Körper fortbewegen können. Ohne Elektronenübertragung bräche der gesamte Stoffwechsel zusammen. Die  vermindernde Fähigkeit, Elektronen zu übertragen, nennt man Altern.

Damit sollten die wichtigsten Eigenschaften hinreichend dargestellt worden sein. Von den basischen Eigenschaften, samt den damit verbundenen positiven Eigenschaften für die Gesundheit, wird hier jetzt noch gar nicht gesprochen, da im vorhergehenden Kapitels dieses Thema schon ausgeführt wurde.

Zutaten pro Vega-Kapsel:


Kaliumcitrat 700 mg, 
Greens-Mix: 50 mg 
Mineral-Kolloide in 
nanokolloidaler Kieselsäure: 30 mg

[TAB:Einnahme]

Gebrauchsempfehlung:


1 Kps. tägl. morgens mit Flüssigkeit vor dem Frühstück.

[TAB:Weitere Informationen]

mehr Informationen

Weiterführende Links zu "Nano Colloide á 670 mg 1000 Kps, Bulkware"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nano Colloide á 670 mg 1000 Kps, Bulkware"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen